Neue Medien

03.03.2020
Verantwortungsvoller Umgang mit digitalen Medien

Das Handy ist aus dem Leben unserer Kinder nicht mehr wegzudenken. So ist es umso wichtiger, die verantwortungsbewusste Verwendung zu schulen.

 

Herr Bruno Lux, ehemaliger Leiter der Schulberatungsstelle für Niederbayern, lieferte mit seinem Vortrag über digitale Medien einen Beitrag dazu. Die Drogenkontaktlehrerin der GS/MS Aitrachtal organisierte die Veranstaltung für die Jahrgangsstufen zwei, drei und fünf.

Auf sehr anschauliche und kindgerechte Weise informierte Herr Lux über die Risiken bei der Verwendung des Internets und die daraus resultierenden Verhaltensregeln.
So betonte er immer wieder, dass es bei der Nutzung sozialer Medien von großer Bedeutung ist die Urheberrechte und Persönlichkeitsrechte zu achten. Dies untermauerte er mit Beispielen aus seiner Erfahrung.

Um sich selbst zu schützen sollten die Schüler und Schülerinnen nicht zu viel von sich preisgeben. Die eigenen Daten sollten immer mit einem Passwort, welches auch diesen Namen verdient, verschlüsselt sein. Des Weiteren gab er zu bedenken, dass Kinder bereits ab 7 Jahren für ihr Handeln haftbar gemacht werden können.

Sehr konzentriert folgten die Schüler und Schülerinnen dem kurzweiligen Vortrag.

 

Angelika Ammer