Mit Kunst helfen

02.04.2020
Kinder malen für Heimbewohner

Aufgrund der Corona-Krise gilt in Alten- und Pflegeheimen derzeit ein striktes Besuchsverbot. Diese durchaus sinnvolle Maßnahme ist selbstverständlich zum Schutz der Heimbewohner und des Pflegepersonals unumgänglich. Doch natürlich haben besonders die Heimbewohner unter der derzeitigen Situation zu leiden, denn sie vermissen den Kontakt zu ihren Angehörigen und zur Außenwelt.

Aus diesem Grund hat die SMV (Schülermitverantwortung) der Grund- und Mittelschule Aitrachtal einen Aufruf an die gesamte Schülerschaft gerichtet, mit dem etwas Abwechslung und Freude in den Alltag der Heimbewohner gebracht werden soll. Alle Schüler sind dazu aufgerufen, eine farbenfrohe Zeichnung zu gestalten. Diese kann natürlich gerne mit einem lieben Wunsch oder einem netten Gruß versehen werden. Es ist auch möglich einen Brief zu verfassen. Diese persönlichen Botschaften können ab sofort in den Briefkasten beim Haupteingang des Altenheims St. Antonius (Hauptstraße 28, 84152 Mengkofen) eingeworfen werden. Natürlich kann auch der Postweg gewählt werden. Die Pflegerinnen und Pfleger werden die Kunstwerke an die Heimbewohner verteilen und in den Zimmern anbringen. Mit Sicherheit werden die Senioren sich sehr über diese lieb gemeinten Grußbotschaften von den Kindern freuen und spüren somit, dass die Welt dort draußen an sie denkt.

Selbstverständlich können sich auch Kindergartenkinder sowie Schülerinnen und Schüler von anderen Schularten an der Aktion beteiligen. Je mehr Bilder bei den Heimbewohnern ankommen um so mehr Freude kann verschenkt werden. Die SMV bedankt sich schon im Voraus für all die gemalten Bilder und hofft auf rege Beteiligung der Kinder und Jugendlichen.

Hier geht es zur Anleitung.