Vorlesetag an der Mittelschule Aitrachtal

18.11.2016
5. Klasse der Mittelschule in Mengkofen darf in andere Welten eintauchen

Der bundesweite Vorlesetag, angesetzt am 18.11.2016, Deutschlands größtes Vorlesefest, ist eine Initiative der Wochenzeitung „Die Zeit“, der Stiftung Lesen und der Deutschen Bahn Stiftung.
Der Aktionstag will ein öffentlichkeitswirksames Zeichen für das Lesen und Vorlesen setzen und Freude daran wecken. 

Zum Vorlesen  konnte  der Bürgermeister von Mengkofen, Herr Karl Maier, und Pfarrer Robert Gigler gewonnen werden.  Sie sorgten für einen abwechslungsreichen und unterhaltsamen Vormittag.
Während Herr Maier sich für einen eher nachdenklichen Text von Marie Freifrau Ebner von Eschenbach, einer Schriftstellerin  aus dem 19. Jahrhundert entschied, brachte der Pfarrer die Schüler mit Anekdoten aus dem Leben von Fredl Fesl zum Lachen.

Mit ihrem Engagement lieferten die Herren einen wichtigen Beitrag für eine lebendige Lesekultur in der Klasse.

Angelika Ammer

Deutscher Klimapreis der Allianz Umweltstiftung