Naturerlebnistage in Windberg

04.07.2017
Erkundungen und Lagerfeuer

Die beiden vierten Klassen der GS Aitrachtal machten sich vor Kurzem mit ihren Lehrkräften Frau Huber, Frau Balantitsch und Frau Reithmeier bei idealem Wetter für drei Tage auf nach Windberg, um die Natur zu erleben.

Neben gemeinsamen Spielen waren besonders die Erkundung des Waldes, Baches und Teiches interessant, wobei sich die Kinder – ausgerüstet mit Becherlupen und Keschern– intensiv mit der Tier- und Pflanzenwelt auseinandersetzten. Auch das Programm an den Abenden war aufregend und abwechslungsreich. Eine Nachtwanderung mit Spielen dazwischen und abschließender Geschichte gefiel den Kindern genauso wie das Lagerfeuer am zweiten Abend, an dem sich jeder sein Stockbrot zubereiten konnte.

Zwischen den einzelnen Programmpunkten war Gelegenheit, mit Klassenkameraden zu spielen und sich auszutauschen. Dabei entstanden auch erfreuliche Kontakte zwischen beiden Klassen.

Wohlbehalten und mit zahlreichen neuen Eindrücken „im Gepäck“ nahmen die Eltern ihre Kinder nach der Rückkehr wieder in Empfang.

Deutscher Klimapreis der Allianz Umweltstiftung