Leseratten am Werk

21.01.2018
Literarischer Wettbewerb an der MS Aitrachtal in Mengkofen

Ein für die Teilnehmer spannender Vorlesewettbewerb fand am 14.12.2017 im weihnachtlich geschmückten Klassenzimmer der 6. Jahrgangsstufe an der MS Aitrachtal statt.
Bereits seit 60 Jahren initiiert der deutsche Buchhandel den Vorlesewettbewerb.
Er findet jedes Jahr in ganz Deutschland statt.
Dabei ermitteln die einzelnen Schulen einen Schulsieger, dieser tritt zu einem Landkreisentscheid an, darauf folgt der Bezirksentscheid bis hin zum Bundesentscheid.

Auch Mengkofen war aktiv. Alle 20 Schüler und Schülerinnen der 6. Klasse nahmen teil.
Dabei mussten die Jungen und Mädchen je drei Minuten aus einem vorbereiteten und einem unvorbereiteten Jugendroman lesen. Mit Hilfe eines Beobachtungszettels bewerteten die Mitschüler den Vorleser und gaben  nach dem Vortrag eine Rückmeldung.

Zur Jury, welche über den Sieger zu entscheiden hatte, gehörten die Förderlehrerin Frau Bussas, die Lehrerin Frau Schmerbeck und die Klassenlehrerin Frau Ammer.
Das übergeordnete Ziel der Veranstaltung war jedoch, die Kinder zum Lesen zu animieren und ihnen viele verschiedene altersgerechte Bücher vorzustellen.

Sehr viele der vereinbarten Kriterien bezüglich des Lesens berücksichtigte Lena Maunz.Daher wird sie die Schule beim Landkreisentscheid vertreten.
Alle Schüler und Lehrer wünschen ihr viel Erfolg!

Im nächsten Jahr wird dann die 6. Klasse wieder ihren Vorlesewettbewerb abhalten.

Angelika Ammer

Deutscher Klimapreis der Allianz Umweltstiftung