Unterricht im Freien

04.07.2018
Ein unterrichtlicher Ausflug in das Freilichtmuseum

Die 5. Und 6.Klässler der Volksschule Aitrachtal unternahmen am 4.7.18 einen Ausflug nach Massing in das Freilichtmuseum

Pünktlich um 8.00 Uhr fuhr der Bus mit den Jugendlichen nach Massing ab. Nachdem sie dann angekommen waren, durften die Schüler und Schülerinnen die alten Handwerkskünste bestaunen, welche an diesem Tag als besondere Attraktion vorgestellt wurden. Dabei gab es bei einzelnen Künstlern sogar die Möglichkeit selbst Hand anzulegen.

Es gab z.B. eine Glasperlenmacherin, einen Imker, einen Stuhlflechter und einen Frisör, der die Frisierkunst im Stil der Zeit um 1950 zeigte. Neben den einzelnen Ständen erkundeten die Mädchen und Jungen noch gespannt die alten Bauernhäuser. Nach den Besichtigungen und vielen Pausen konnten sich die Mittelschüler am gut besuchten Spielplatz austoben. Gegen 14.30 Uhr traten sie mit dem Bus zur Heimreise an und um ca. 15.30 Uhr waren alle wieder zu Hause.

Dieser Ausflug, der mit AWT verbunden wurde, war für die Jugendlichen sehr lehrreich.

Samantha Möser, 6. Klasse

Deutscher Klimapreis der Allianz Umweltstiftung